Lasertherapie


Sie ist ein innovatives Therapieverfahren zur Bakterienbekämpfung mit modernster Lasertechnologie.


Photodynamische Lasertherapie

Die antimikrobielle photodynamische Therapie ist eine schonende und schmerzfreie Behandlungsmethode ohne Nebenwirkungen. Sie ist ein innovatives Therapieverfahren zur Bakterienbekämpfung mit modernster Lasertechnologie. Sie findet Ihre Anwendung in der Parodontitis- und Periimplantitistherapie und auch bei endodontischen Behandlungen und kann in vielen Fällen den Einsatz von Antibiotika oder chirurgischen Maßnahmen verhindern.

Wie funktioniert die Therapie?

Durch Auftragen einer blauen Lösung (Photosensitizer) in die Zahnfleischtasche oder in die Wurzelkanäle heften sich die Farbstoffmoleküle an die Bakterienmembranen, dadurch werden die Bakterien angefärbt. Schließlich erfolgt die Belichtung mit einem sanften Therapielaser. Durch das Laserlicht kommt es zur Bildung von aktivem Sauerstoff, der die Bakterienmembran schädigt und so die Bakterien zerstört.

Vorteile für die endodontische Behandlung:

  • Deutlich höhere Erfolgswahrscheinlichkeit der Wurzelbehandlung und damit des Zahnerhalts!
  • Deutlich kürzere Behandlungszeiten!
  • Deutliche Schmerzreduktion!

Vorteile für die Zahnfleischbehandlung:

  • Kein Antibiotikaeinsatz
  • Schnelles Abklingen der Entzündungen
  • Rasche Bildung einer gesunden Taschenflora
  • Nach wenigen Tagen ist das Behandlungsergebnis für Sie spürbar und sichtbar.


Unsere Praxis ist in der Durchführung dieser Therapie speziell ausgebildet. Diese Praxis ist somit entsprechend zertifiziert.

Innovative Behandlungsmethoden finden sich in den Leistungskatalogen der Krankenkassen meist nicht wieder. So auch die antimikrobielle photodynamische Therapie. Sie muß deshalb in der Regel von Ihnen selbst gezahlt werden. Sollten Sie noch Fragen haben, wir helfen Ihnen gerne weiter.